Die nächste Sitzung des Kreistages des Landkreises Waldeck-Frankenberg findet am Montag,

  1. Februar um 14 Uhr in der Stadthalle in Mengeringhausen statt. Dort kommen die Kreistagsmitglieder
    – unter strenger Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen – zusammen,
    um insbesondere über in die ausschließliche Zuständigkeit des Kreistages fallende
    Themen zu beraten. Eine Teilnahme Interessierter ist möglich – jedoch nur mit vorheriger
    Anmeldung.
    Die Sitzung ist als Präsenzveranstaltung geplant, da unter anderem weitreichende Entscheidungen
    wie die Verabschiedung des Kreishaushalts 2021 getroffen werden müssen, stellt die
    Kreistagsvorsitzende Iris Ruhwedel fest. Die Landesregierung fordert von den Volksvertretungen
    deshalb auch ausdrücklich während der Corona-Pandemie persönliche Sitzungen
    insbesondere wegen der Notwendigkeit und Bedeutung der zu fassenden Beschlüsse. Diese
    werden aber unter strengen Hygiene- und Abstandsregelungen durchgeführt – und werden
    nicht länger dauern als notwendig. Die Tagesordnung ist dementsprechend darauf ausgerichtet
    und auch die Redezeiten sind begrenzt worden. Auch hier steht der Infektionsschutz
    im Vordergrund.
    Die öffentliche Sitzung findet in Mengeringhausen statt, da die Stadthalle dort groß genug
    und geeignet ist, um die aktuellen Sicherheitsbestimmungen rund um das Coronavirus einhalten
    zu können. Um die Abstands- und Hygieneregeln umsetzen zu können, steht jedoch
    nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Interessierte werden
    daher um vorherige Anmeldung unter Tel. 05631 – 954 325 oder E-Mail: kreisorgane@
    lkwafkb.de gebeten. Kurz vor Sitzungsbeginn werden die Gäste am Haupteingang abgeholt.
    Eine Teilnahme an der Sitzung ist nur mit medizinischer Mund-Nasen-Maske möglich.
    Informationen über die aktuelle Tagesordnung der Kreistagssitzung gibt es online unter
    www.landkreis-waldeck-frankenberg.de.
  2. Januar 2021